Hotline: 09244 / 9826500

Blume und Wald


Unsere Arbeitsweise

Sicherheit geht vor

Outdoor-Aktivitäten sind nicht nur etwas für Sport-Freaks, sondern können von jedem Menschen mit normaler Konstitution und Kondition durchgeführt werden. Bei unseren Angeboten achten wir darauf, dass die physische und psychische Sicherheit aller Teilnehmer stets gewährleistet ist. Unsere ausgebildeten Sicherheitstrainer garantieren dem Kunden höchste Sicherheitsstandards. Die Handhabung des Materials lernen die Teilnehmer vor Ort von unseren Trainern.

Lernen in der Natur

In einem ungewöhnlichen Handlungsfeld, nämlich „outdoors“ - in der Natur, initiieren wir Lernprozesse bei denen der Mensch in seiner Ganzheit gefragt ist. Wir wählen Naturräume gezielt für die jeweilige Aufgaben- und Themenstellung aus. Der Teilnehmer soll sich als Teil der Natur erfahren und ökologische Zusammenhänge erkennen.

Herausforderung und Grenzerweiterung

Aufgaben und Situationen werden so ausgewählt, dass sie die Teilnehmer immer wieder herausfordern, neues Verhalten zu zeigen und ihren Komfortbereich des Gewohnten zu verlassen. Unser Ziel ist es, die Handlungsmöglichkeiten des Einzelnen und der Gruppe zu erweitern.

Lernen durch Ausprobieren und Erleben

Durch das eigene Ausprobieren und Erleben von bislang Unbekanntem werden theoretische Impulse praktisch erfahrbar gemacht und auf persönliche und teamspezifische Inhalte und Ziele hin reflektiert. Bei allen Aktivitäten gilt das Prinzip der Freiwilligkeit.

Prinzip der Gruppenselbststeuerung

Unsere Trainer/innen nehmen bewusst eine Moderatoren- oder Beraterrolle ein, so dass die Dynamik der Gruppe das Geschehen weitestgehend bestimmt. Durch die Selbststeuerung der Handlungen erlebt sich die Gruppe als aktive Gestalter der Situation. Die daraus resultierenden Erfolge und Misserfolge lassen sich so auf eigenes Verhalten zurückführen. Auf diese Weise öffnen sich neue Perspektiven für weitere Entwicklungen.

Prinzip der Nachhaltigkeit

Damit die Erlebnisse nachhaltig bleiben, begleiten unsere Pädagogen jede Gruppe bei ihren Outdoor-Aktivitäten und ermöglichen es, durch Gesprächs- und Reflexionsrunden Lernprozesse in der Gruppe und beim Einzelnen anzustoßen. Wesentlich ist auch das Herstellen eines konkreten Alltagsbezugs (Transfer).

Ganzheitlichkeit und Vielfalt

Abenteuer erleben, gemeinsam in der Natur unterwegs sein, zusammen Spaß haben – und dabei nachdenken über die Erlebnisse und das Miteinander. Unsere erlebnispädagogischen Angebote verbinden diese Elemente und bieten die Chance, persönliche Stärken kennen zu lernen und weiter zu entwickeln. Dabei werden die Menschen in ihren sozialen, intellektuellen, seelischen und spirituellen Fähigkeiten angesprochen.



Unsere Werte

Mensch sein

Grundlage unserer Arbeit ist das christliche Menschenbild. Wir begegnen jedem einzelnen Menschen mit Offenheit, Wertschätzung, Respekt und Neugierde. Wir sehen den Menschen als ganzheitliches Wesen, als Einheit von Leib, Seele und Geist, und wollen seine bestmögliche Entfaltung in allen Bereichen unterstützen. Dabei beachten wir sowohl den einzelnen Menschen, als auch sein soziales Umfeld.

Unterwegs Sein

Wir sehen das Leben als ein „Unterwegs Sein“ an, in dem sich der Mensch immer wieder verändern und wachsen kann. Wir entwickeln uns persönlich, beruflich und geschäftlich stetig weiter und gehen auf aktuelle gesellschaftliche Themen ein, um Neues zu schaffen.

Vorbild sein

„Das Leben eines Menschen spricht die deutlichste Sprache.“ Die aktuelle gesellschaftliche Situation zeigt, dass Kinder und Jugendliche positive Vorbilder brauchen. Deswegen möchten wir, besonders im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, Vorbild sein und legen größten Wert auf Authentizität und Integrität.

Verantwortung übernehmen

Wir bemühen uns um bestmögliches verantwortliches Handeln im Umgang mit humanen, wirtschaftlichen und ökologischen Ressourcen. Im Kontakt mit Kunden sind Vertrauen und Verlässlichkeit für uns von oberster Priorität. Wir sind bereit Verantwortung für uns selbst und für unsere Umwelt zu übernehmen. Aus diesem Grund ist uns auch soziales Engagement vor Ort sehr wichtig.

Achtung vor der Natur

Wir sehen die Natur als einzigartige Schöpfung Gottes, die es zu schützen und bewahren gilt. Die Natur ist der Lebensraum des Menschen, und er ist von ihr abhängig, woraus sich die Achtung vor der Natur ergibt.